Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung/Bewerbung

Die Anmeldung/Bewerbung läuft über unser Anmeldeformular. Dieses ist bitte vollständig auszufüllen (alle Pflichtfelder). Aus Gründen der Fairness werden nur vollständig ausgefüllte Bewerbungen in das Auswahlverfahren übernommen.
Die Dateianhänge sollten bitte klein gehalten werden (max. 2 MB pro Anhang). Das Versenden des Formulars kann aufgrund der Dateianhänge einige Sekunden dauern.

2. Auswahlverfahren

Wir treffen eine qualitativ hohe und kreative Auswahl, um den Markt möglichst interessant für Besucher & Kunden zu gestalten.
Die Auswahl erfolgt wenige Tage nach Ende der Bewerbungsfrist. Bei sehr hohen E-Mailaufkommen kann es auch etwas länger dauern. Die auserwählten Aussteller werden per E-Mail benachrichtigt.

3. Waren und Verkäufer

Teilnehmen darf jeder, der gewerblich, freiberuflich oder künstlerisch unterwegs ist – mit Gewerbeschein, als Kleinunternehmer, Freiberufler oder Künstler. (Eine Gewerbeanmeldung ist einfach und unkompliziert. Diese kann in jeder Stadt für kleines Geld angemeldet werden.) Ein Reisegewerbeschein ist nicht notwendig.
Es darf alles verkauft werden, was vom Aussteller handgemacht ist oder selbst veredelt wurde und in das Konzept des Designmarktes passt. Sozusagen alles* von A bis Z. (z.B. Kleidung, Dekoration, Möbel, Accessoires, Schmuck, Spielzeug, Baby-Zubehör und vieles mehr). Euer Sortiment darf zusätzlich aus max. 30% Material bestehen: Ihr könnt z.B. Stoffe, Webbänder, Zubehör, Anleitungen und Co verkaufen. Hier gilt die gleiche Regel wie bei den DIY-Artikeln: es muss bei uns ins Konzept passen.

* Artikel, die eine Altersfreigabe ab 18 haben, sind nicht gestattet, da auch Kunden unter 18 den Markt besuchen.

4. Standgrößen und Gebühren

Die Gebühren belaufen sich auf 30 Euro pro Meter + MwSt. – Ihr bekommt nach erfolgreicher Buchung eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Hinzu kommt noch eine Werbepauschale von 10 Euro + MwSt. pro Aussteller.

  • Halbe Meter, also z.B. 1,5 Meter, als Standfläche sind nach Absprache möglich.
  • Die Stände innen haben eine Tiefe von 1,5 Metern.
  • Die Stände außen haben eine Tiefe von 3,0 Metern*
  • Bei Buchung von z.B. 2 Metern hat euer Stand folgende Maße: 2,0 x 1,5 Meter.
  • Sollte die gewünschte Standgröße schon vergeben sein, bieten wir gerne eine Ersatzgröße an.

Bei den gebuchten Ständen handelt es sich um reine Flächen. Alles, was der Aussteller zur Präsentation seiner Produkte benötigt, muss selbst mitgebracht werden (Tische, Regale, Stühle, Stellwände). Die gebuchte Fläche darf nicht überschritten werden. Strom ist vorhanden. Bitte sorgt selbst für Mehrfachstecker. Allerdings nur geprüfte und keine ohne CE-Siegel. Kabeltrommeln, Heizstrahler und Ähnliches sind nicht erlaubt.

* Es gibt eine sehr begrenzte Außenfläche, die pro Stand 3×3 Meter beträgt: 3 Meter in der Breite und 3 Meter in der Tiefe. Hier gilt aber auch: 30 Euro pro Meter Breite. Ein Zelt oder Pavillon ist draußen Pflicht und muss selbst mitgebracht werden.

5. Standaufbau

  • Die Stände können am Markttag von 10:45 bis 12:45 Uhr aufgebaut und bestückt werden.
  • Der eigene Standaufbau darf Dritte nicht benachteiligen oder gar stören.
  • Der Abbau darf ohne Absprache nicht vor 18 Uhr beginnen.

6. Waren, Mitnutzung durch Dritte, Untervermietung

  • Am Veranstaltungstag ist nur der Verkauf von den bei uns angemeldeten Waren zugelassen.
  • Der Verkauf von Speisen und Getränken zum Sofortverzehr ist verboten. Selbstversorgung ist natürlich erlaubt.
  • Der Stand ist vom Aussteller durchgehend mit Personal zu besetzen.
  • Die Mitnutzung Dritter ist nur nach Absprache mit dem Veranstalter gestattet.
  • Die Untervermietung eurer Standfläche ich nicht gestattet.

7. Haftung & Bewachung des Standplatzes

  • Der Aussteller ist verpflichtet, den Stand den ganzen Tag mit Personal zu besetzen. In der Auf- und Abbauphase und während des Marktes ist der Aussteller selbst für seine Waren verantwortlich. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die ausgestellten Waren.
  • Der Aussteller verpflichtet sich, seinen Stand sauber und ordnungsgemäß zu verlassen und die Räumlichkeiten nicht zu beschädigen.
  • Sollte die Ausstellungsfläche verschmutzt zurückgelassen werden, trägt der Aussteller die Kosten für die Beseitigung von Verschmutzungen.
  • Der Aussteller trägt die Verantwortung für die Sicherheit seiner eigenen Aufbauten, Waren und Installationen. Die Bestückung des Standes darf andere Teilnehmer und Besucher nicht gefährden.

8. Verbote

  • Das Rauchen sowie offenes Feuer sind in den Ausstellungsräumen strikt verboten!
  • In den Hallen selbst darf NICHTS an die Wände geklebt oder in die Wände geschlagen werden! Kein Klebeband, keine Nägel, Schrauben, Haken oder Ähnliches.
  • Jede Sachbeschädigung wird dem Aussteller in Rechnung gestellt!

9. Rechnung, Teilnahmebedingungen & Rücktritt

Die Anmeldung ist mit der Bezahlung der Standmiete verbindlich. Ein Rücktritt aus dem Vertrag/der Anmeldung ist nur nach Absprache möglich und wird von Fall zu Fall einzeln entschieden. Dies gilt auch für eine Rückerstattung von schon gezahlten Standgebühren. Durch Ausgleich der Rechnung akzeptiert der Aussteller die hier aufgeführten Teilnahmebedingungen.

Stand 12/2016

Termine

17. September 2017

Allgemeine Anfragen/Rückfragen nur per Mail an: info@zuckerfuerdieseele.de
Bearbeitungsdauer 3-7 Tage, je nach Auslastung und Saison

Anmeldung/Bewerbung nur über das Anmeldeformular

Lust als Aussteller teilzunehmen? Dann ab an die Tasten und eine Bewerbung einreichen!